Nutzen Sie das moderne System – so kaufen Sie Bitcoins

Fragen Sie sich, woher Sie diese elektronische Währung namens Bitcoinoder dieses digitale Geld bekommen? Es gibt unterschiedliche Methoden, wie Sie Bitcoins kaufen können. Manche davon sind für Neulinge sehr bequem. Haben Sie gewusst, dass es sogar einen Bitcoin Geldautomaten gibt? In den USA ist das mittlerweile zur Normalität geworden. Afrika hat sich diesem System aber noch nicht angeschlossen.Sie dürfen bei solchen Geldautomaten allerdings relativ hohen Gebühren rechnen, wenn Sie diese Variante für den Kauf einer Bitcoin nutzen möchten.

Etwas günstiger steigen Sie aus, wenn Sie Ihre Bitcoins online auf einem Portal, bzw. an einer Börse kaufen. Kennen Sie die Bitcoin Era App? Es gibt es unterschiedliche Anbieter und Plattformen. Bei Gelegenheit verknüpfen Sie Ihre Kreditkarte oder Ihr Bankkonto, um an der Börse Bitcoins zu kaufen. Für Sie als Anfänger ist diese Methode etwas unkomplizierter und auch günstiger. Es dauert nicht lange, bis Sie sich als stolzer Besitzer einer Bitcoin betrachten können.

Von den unangenehmen Gebühren werden Sie dennoch nicht befreit, trotzdem sind solche Börsen im Verhältnis günstiger und relativ unkompliziert. Es gibt Börsen, die sich auf dem Markt für Bitcoins mittlerweile bestens etabliert haben. Börsen für Händler mit Bitcoins sind allerdings wiederum anders zusammengesetzt.Kaufen Sie keine Bitcoins von Menschen oder anderen Investoren, die Sie nicht kennen. Verwenden Sie am besten sichereseriöse Treuhanddienste, bis Sie Ihre Bitcoins erhalten. Ansonsten kann es passieren, dass Sie einem Betrüger zum Opfer fallen.

Die richtige Wallet für Ihre Bitcoins

Für Sie zählt es, die Bitcoins risikofrei abzuspeichern und aufzubewahren. Deshalb benötigen Sie eine spezielle Geldbörse oder auch Wallet. Sie können eine solche Geldbörse auch direkt von der Börse erhalten, an der Sie aktiv sind und ein Konto für die Bitcoins haben. Dort können Sie Ihre Bitcoins direkt abspeichern oder sogar handeln. Es handelt sich allerdings um keine sichere Methode, wenn Sie Ihre Bitcoins dort aufbewahren und speichern wollen.

Alternative Möglichkeiten für Wallets

Etwas anders sieht es aus, wenn sich um eine CPU Wallet kümmern möchten. In diesem Fall laden Sie die Wallet direkt auf Ihr Gerät, wie zum Beispiel auf Ihren PC. Dort werden dann Ihre Bitcoins gespeichert. Alternativ können Sie auch Ihr Smartphone dafür nützen.Im Vergleich dazu sollten Sie Überlegungen anstellen, obIhnen eine Hardware Wallet eventuell besser gefällt. Es handelt sich quasi um ein USB Laufwerk, dass Sie bei Bedarf anschließen können. Sobald es nötig ist, können Sie die Bitcoins übertragen und wieder an einem sicheren Ort, wie zum Beispiel in einem Safe aufbewahren.

Eine Papier Wallet ist eine weitere Möglichkeit, um Ihre Bitcoins aufzubewahren und abzuspeichern. Es geht immer um den Schlüssel, auf den niemand sonst Zugriff haben sollte. Behandeln Sie diese Papiergeldbörse so, wie Ihre Bankomatkarte oder Ihre Kreditkarten.Sobald Sie Bitcoins einkaufen, brauchen Sie ein Medium, damit Sie diese abspeichern können und aufbewahren. Wie Sie oben gesehen haben, können Sie dafür unterschiedliche Arten von Brieftaschen und Wallet Methoden nützen.

 

Auch Interessant

Wissenswertes zum Thema Bitcoins und Wallets

Geld mit dem Bitcoin Handel verdienen

Deshalb ist eine gute Internetverbindung so wichtig

Instagram als wichtiges Instrument für Ihr betriebliches Marketing

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Die Nutzung der Seite gilt als Zustimmung zur Cookie-Nutzung