Die digitale Technologie und der Datenschutz

Bestimmt ist die heutige digitale Technologie auch ein Teil Ihres Lebens geworden. Haben Sie schon einmal im Internet bestellt? Das tun Sie vielleicht sogar öfter, als nur einmal im Monat. Eventuell sind Sie auch jemand, der die Bankgeschichten über das Internet online abwickelt und sich auch in anderen Lebensbereichen noch die Digitaltechnologie zu Nutze macht.

Dies spielt aber auch in punkto Daten eine entscheidende Rolle. Die Digitalisierung bringt zahlreiche Vorteile mit sich – haben Sie aber schon mal an einen Hacker Angriff und andere Probleme gedacht? Nicht umsonst wurden in den letzten Jahren nämlich immer wieder kritische Stimmen laut, wenn es um Datensicherheit geht.

Das wichtige Thema Datensicherheit im Netz

Datensicherheit bedeutet nichts anderes, als dass Ihre Daten gesichert werden. Ein anderer Begriff dafür ist:

  • Elektronische Informationssicherheit
  • IT Sicherheit

Die Sicherung erfolgt durch diverse Softwaretechnologien und Hardwaretechnologien. Einige gängige Tools sind zum Beispiel Firewall oder ein Virenschutz, bzw. eine Verschlüsselung. Auch die zwei Wege Authentifizierung bietet eine gute Unterstützung zum Schutz Ihrer Daten. Mit regelmäßigen Updates können Sie selbst einiges dafür tun.

Deshalb ist die Datensicherheit für Sie wichtig

Haben Sie gedacht, dass Cyber Angriffe und Hackerangriffe nur gegen Unternehmen, Regierungen und Organisationen gestartet werden? Dem ist leider nicht so. Auch Sie können gefährdet sein, wenn Sie mit Ihrem mobilen Gerät, wie zum Beispiel mit dem Tablet, dem Laptop oder dem Smartphone online gehen. Wie sieht es mit dem Schutz für Passwörter, Bankdaten und Kreditkarten bei Ihnen aus? Haben Sie sich schon einmal mit der Datenschutz-Grundverordnung befasst?

Nach Möglichkeit sollte die Sicherheit im Internet für Sie lückenlos sein. Somit spielt es für Sie keine Rolle, ob Sie als einzelne Person oder als Unternehmen unterwegs sind.

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, wie ein Angriff gegen Sie als private individuelle Person gestartet werden kann. Haben Sie schon einmal von Phishing E-Mails gehört oder von einem Malware Angriff? Das und noch vieles mehr kann Ihnen großen Schaden bereiten.

Das können Sie dagegen tun

Handeln Sie immer bewusst, wenn Sie ins Internet gehen. Wenn Sie dubiose E-Mails erhalten oder Spam bekommen, sollten Sie keine dieser Nachrichten öffnen. Meistens enthalten diese einen gefährlichen Link. Vielleicht haben Sie auch schon einmal eine typische Gewinn E-Mail erhalten und angeblich ein teures Smartphone gewonnen. Einen Anhang von einer solchen Nachricht sollten Sie keinesfalls öffnen, denn es ist eine Attacke und enthält höchstwahrscheinlich einen Virus.

Achten Sie bei Downloads darauf, dass diese eine Lizenz haben und nicht raubkopiert wurden. Gefälschte Sicherheitssoftware sollten Sie ebenfalls niemals aus dem Netz herunterladen. Wenn die Webseite nicht gesichert ist, sollten Sie keine online Transaktionen machen. Nach Möglichkeit gilt es eine zwei Faktoren Authentifizierung zu bevorzugen. Geben Sie niemals sensible persönliche Informationen an Fremde weiter.

Sie denken, dass Sie ohnehin vorsichtig agieren? Vielleicht sind Sie sich gar nicht dessen bewusst, dass alleine schon die Art und Weise Ihrer Handlungen in den sozialen Netzwerken viele Information preisgibt. Jedes einzelne Like auf Facebook oder Instagram sagt mehr über Sie aus, als Sie selbst ahnen. Genau diese Daten werden gesammelt und im schlimmsten Fall sogar gegen Sie verwendet, wenn es zu Cyber Angriffen kommt. Im Netz sind Sie gläsern, wenn Sie dagegen nichts tun.

Auch Interessant

Ihr Unternehmen auf Instagram präsentieren

Mit diesen 6 Tipps wird Ihre Webseite erfolgreich

Sichere und kostenlose Möglichkeiten, um Videos und Musik von YouTube herunter zu laden

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Die Nutzung der Seite gilt als Zustimmung zur Cookie-Nutzung